Regler und Raumbediengeräte

Regler und Raumbediengeräte

Raumtemperatur, VAW- und Fan coil - Anwendungen, Zonenregelung, als Regeleinheit für Zwischendeckmontage. Raumbediengeräte, Raumtemperaturregler, Universalregler für Druck, Feuchte, Konzentration, etc, alternativ mit Modbus - Schnittstelle

Übersicht Regler und Regeleinheiten

TM-Übersicht

Die Regler von Produal werden hauptsächlich in unterschiedlichen kommerziellen und öffentlichen Einrichtungen zur Implementierung eines optimalen Raumklimas eingesetzt.

Ein bestmögliches Raumklima wird für Hotelgäste, Büro-Mitarbeiter, Konferenzteilnehmer oder Patienten durch eine präzise Erkennung und sofortige Regelung gewährleistet.

Raumbediengeräte

TM-ROU

Das Raumbediengerät der Reihe TM-ROU wurde zur Verwendung mit den Regeleinheiten für die Zwischendeckenmontage entwickelt. Das Basisgerät beinhaltet die Temperaturmessung. Andere Messungen wie CO2 oder Präsenz kann als Option mitbestellt werden.

Bemerkung: Das Bediengerät kann im Modbus Netzwerk sowohl als Master wie auch als Slave arbeiten. Es ist somit auch zusammen mit Regeleinheiten  anderer Hersteller einsetzbar.

Regeleinheiten für verdeckte Montage

TM-C230

Die Regeleinheit der Reihe TM-C230 überwacht speziell die Raumtemperatur,  Fan coils, VAV und Anwendungen für die Zonenregelung . Die Regeleinheit kann an alles Systeme, die Modbus RTU unterstützen, angeschlossen werden (RS-485). Der Bus ist galvanisch vom Rest der Regelelektronik getrennt. Endanschlüsse und Polarisation sind eingebaut und können über DIP-Schalter aktiviert werden.

Die Einstellungen der Regeleinheit und die Ausgangsfunktionen können mittels  dem Einrichtungstool TM-H203 oder von Raumbediengeräten vorgenommen werden. Der Regler hat zwei programmierbare 230 VAC und zwei 0-10 VDC Ausgänge, sowie drei Relais zur Kontrolle der Lüftergeschwindigkeit oder der Klappenaktoren.

TM-C222

Die Regeleinheit der Reihe TM-C222 überwacht speziell die Raumtemperatur, VAV und Anwendungen für die Zonenregelung . Die Regeleinheit kann an alles Systeme, die Modbus RTU unterstützen, angeschlossen werden. Der Bus ist galvanisch vom Rest der Regelelektronik getrennt. Endanschlüsse und Polarisation sind eingebaut und können über DIP-Schalter aktiviert werden.

Die Einstellungen der Regeleinheit und die Ausgangsfunktionen können mittels den Raumbediengeräten TM-E201/TM-E202 oder dem Einrichtungstool TM-H203 vorgenommen werden. Der Regler hat zwei programmierbare 24 VAC und zwei 0-10 VDC Ausgänge, sowie ein Steckanschluss für das Relais TM-RL203.

Raumtemperatur - Regler

TM-HLS16

Der TM-HLS 16 ist ein 1-stufiger Temperaturregler zur Raumüberwachung. Sowohl Heizen wie auch Kühlen wird mit demselben Ventil geregelt. Die Funktion des Ventils kann durch Verwendung eines externen(Sommer/Winter) Schalters geändert werden.

TM-HLS21

HLS 21 ist ein 2-stufiger Temperaturregler für Innenräume. Der Regler stellt sowohl zum Heizen als auch Kühlen ein PWM-Signal für den thermischen Aktor zur Verfügung.

TM-HLS33

HLS 33 ist ein 2-, oder 3-stufiger Temperaturregler für Innenräume. Eine Stufe dient dem Heizen und zwei Stufen dem Kühlen. Der Regler kann mit 0-10 VDC , einem 3-Punkt oder thermischen Aktor (PWM-Signal) verwendet werden.

TM-HLS44

Der TM-HLS 44 ist ein multifunktionaler Regler, speziell für individuelle Raumtemperatur-, und Zonenkontrollanwendungen. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die Modbus RTU Kommunikation.

TM-HLS44V

Der TM-HLS 44V ist ein multifunktionaler Regler, speziell für individuelle Raumtemperatur-, und Zonenkontrollanwendungen. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die Modbus RTU Kommunikation. (Dimmer und Lichtregelung)

TM-HLS 44-3P

Der TM-HLS 44-3P ist ein multifunktionaler Regler, speziell für individuelle Raumtemperatur-, und Zonenkontrollanwendungen. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die Modbus RTU Kommunikation. (3-stufige Aktorregelung)

TM-HLS 44-6W

Der TM-HLS 44-6W ist ein multifunktionaler Regler, speziell für individuelle Raumtemperatur-, und Zonenkontrollanwendungen. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die Modbus RTU Kommunikation. Ein 0-10 VDC Ausgangssignal kann verwendet warden, um ein 6-Wege Ventil zu regeln.

TM-HLS 44-CO2

Der TM-HLS 44-CO2 ist ein Temperaturregler für individuelle Raumtemperatur-, und VAV Anwendungen. Durch Verwendung des internen CO2-Sensors kann die Verstärkung der Luftzufuhr bei zu hoher CO2-Konzentration erhöht werden. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die Modbus RTU Kommunikation.

TM-HLS 44-BAC

Der TM-HLS 44-BAC ist ein multifunktionaler Regler, speziell für individuelle Raumtemperatur-, und Zonenkontrollanwendungen. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die BACnet MS/TP Kommunikation.

TM-HLS45

Der TM-HLS 45 ist ein Temperaturregler für individuelle Raumtemperatur-, und VAV Anwendungen. Er eignet sich hervorragend sowohl für eine 2-Rohr FCU als auch für Heizen und Kühlen von Fluren. Der Regler besitzt eine galvanisch getrennte RS-485 Schnittstelle für die Modbus RTU Kommunikation.

Universal - Regler

TM-HS2.2-M

Der Universal Regler TM-HS 2.2-M wurde für Klima- und Lüftungsanwendungen entwickelt. Er kann zur Regelung von Druck, Differenzdruck, Feuchte, Temperatur oder Helligkeit verwendet werden. Der Regler kann an jedes System angeschlossen werden, das Modbus RTU unterstützt. Abhängig von der Einheit des Eingangssignales kann der Regler für unterschiedliche Einheiten und Skalen eingerichtet werden. Der Bereich wird durch Angabe des unteren und oberen Endwertes bestimmt. Mögliche Einheiten sind: Pa, kPa, bar, rel. Feuchte, °C, m/s, lux, CO2 oder CO.

TM-PDS2.2

Der Universal Regler TM-PDS 2.2 wurde für Klima- und Lüftungsanwendungen entwickelt. Er kann zur Regelung von Druck, Differenzdruck, Temperatur oder Helligkeit verwendet werden. Das Eingangssignal von 0-10 VDC korrespondiert mit 0-100% im Regler. Abhängig von der Einheit des Eingangssignales kann der Regler für unterschiedliche Einheiten und Skalen eingerichtet werden. Der Bereich wird durch Angabe des unteren und oberen Endwertes bestimmt. Ebenso ist eine Modbus RTU Schnittstelle vorhanden.